Archiv der Kategorie: Rennen

Moni und Olaf auf Platz 1

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (29)

Moni, Frank, Dirk

Am Wochenende ging es für Moni, Olaf, Dirk und Frank in den Harz zum 17. Harzer Mountainbike Event in Clausthal Zellerfeld. Alle 4 haben die Herausforderung der Langstrecke angenommen und diese Aufgabe mit Bravur gemeistert.

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (14)

Moni

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (94)

Dirk

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (47)

Olaf

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (103)

Frank

Leider war Monika Eggert die einzige Frau, die bereit war sich auf der Langstrecke mit 105 Kilometern und 2.100 Höhenmetern in zum Teil schweren Gelände zu quälen, aber ihre Zeit hätte wohl auch so für einen guten Platz gereicht. Denn sie war ca. 30 Minuten schneller als Dirk Lange (Platz 8 AK) und Frank Eggert (Platz 11 AK).

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (57)

Moni Platz 1

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (19)

Frank Platz 11 AK

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (16)

Dirk Platz 8 AK

Olaf Flechtner hat mal wieder nur verbrannte Erde unter seinen Stollen hinterlassen und düste auf Platz 1 in seiner Altersklasse und somit auch auf Platz 2 in der gesamten Harz-Cup-Wertung.

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (83)

Olaf donnert auf Platz 1 AK

17 Harzer Mountainbike Event Radlblog RSC Wanderlust (54)

MEGA

Bericht von Moni und Frank – KLICK

Dies war der 3. Lauf!

wtc-3-wanderlust-2

Regenschutz

Der 3. Lauf des WTC startete im Regen, den man vorerst im Wald aber weniger spürte. Doch schon in der ersten Runde wurde jedem klar, der Untergrund heute zieht gewaltig an den Kraftreserven in den Beinen. So wurden die meisten auch deutlich von Runde zu Runde langsamer.

dsc03846

Vater und Sohn geben Vollgas (Frank und Luis)

Luis, heute bei dem Wetter als einziger Jugendlicher auf der Strecke, wurde von uns allen nach 60 Minuten beneidet. Denn er konnte schon den Kuchen und den warmen Tee genießen, während die Erwachsenen noch 30 Minuten länger ihre Runden drehen mussten, äh durften.

dsc03902

Marita hält nichts auf

Nach 90 Minuten kamen alle Teilnehmer peu à peu wie die Wildschweine aussehend im Ziel an und genossen Kuchen und Getränke.

radlblog-wtc-wanderlust-4 wtc-3-wanderlust-1

Der 4. Lauf des WTC findet am 15.01.2017 statt, wie immer kann jeder teilnehmen, der Spaß am Rad fahren hat. Weitere Info`s findet ihr hier – KLICK –

dsc03715 dsc03791 dsc03806

Gräwigs Rundenhatz

SAM_6293

Treffpunkt und Teebar…

Gräwigs Rundenhatz

Der 3. Lauf des WTCs steht vor der Tür und es geht auf die bekannten Wege im Gräwig.

Die Runden-Trainings-Hatz geht für die Erwachsenen am 11.12.2016 über 90 Minuten und für die Kids 60 Minuten.

Danach gibt es wie immer warme Getränke, Kuchen und diesmal auch noch Suppe. Bringt euch bitte eigene Tassen und Suppenteller/Suppentassen/Löffel mit.

Parken könnt ihr an der mit „P“ markierten Stelle. Von dort braucht ihr noch max. 5 Minuten bis zum Treffpunkt. Start ist um 11:00 Uhr an der mit „X“ markierten Stelle. Rucksäcke können am Startpunkt im Bus deponiert werden.

graewig

Teilnehmen können wie immer auch Vereinsfreunde. Dazu bitte die Trainingsbedingungen (HIER KLICKEN) beachten.

Bad Harzburg MTB Marathon 2016

13105832_1012870292126298_1368611315_o

Bad Harzburg April 2016 – Bild Protectiv

Am Wochenende ging es für einige Eulen nach Bad Harzburg zum MTB-Marathon. Von Schnee bis Sonne und wieder zurück zum Schneegestöber war alles dabei. Doch kalt war bei den Bad Harzburger Anstiegen keinem mehr.

Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (13)

Marie im ersten Anstieg

Auf der Mittelstrecke mit 36 Kilometer und 900 Höhenmetern konnte Marie den 3. Platz mit 2:18 Std einfahren.

Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (127)

Marie auf Platz 3, YEAHA

Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (25)

Auf der Langstrecke mit 72 Kilometern und 1.800 Höhenmetern konnte Moni den 1. Platz mit 4:11 Std. erlangen und den 43. Platz im Gesamtklassement.

Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (19)

Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (129)

Moni Platz 1 Langstrecke, Yeaha

Olaf erkämpfte sich mit 3:49 Std einen 4. Platz bei den Senioren II und einen genialen 24. Platz Gesamt.

Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (30) Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (103)

Marko fuhr bei den Herren auf den 24. Platz AK und 44. Gesamt mit 4:12 Std.

Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (23) Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (77)

Frank E. rollte bei den Senioren auf einen 13. Platz AK und 42. Platz Gesamt mit 4:11 Std.

Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (110) Radlblog RSC Wanderlust MTB Eulenexpress Bad Harzburg (80)

Ergebnisse – KLICK

Bericht Moni und Frank – KLICK

Bilder von Drea und Markus – KLICK

9. Warmup Marathon Hellental

Am Wochenende startete die C4MTB in Hellental mit dem Warmup-Marathon. Insgesamt waren 5 für die Eulen am Start plus Betreuer.

Wie üblich in Hellental gab es vorher und nachher lustige Gespräche und leckeren Kuchen und natürlich Sonnenschein.

Interessant ist die Tatsache, dass fast alle Eulen ihre Zeit um ziemlich genau 2 Minuten auf der Mittelstrecke mit 40,2 Kilometer und 780 Höhenmeter verbessern konnten. Simone verbesserte ihre Zeit in der Seniorrinnen I Klasse von 2:10 Std auf 2:08 Std und konnte im Gegensatz zum letzten Jahr danach auch sofort wieder grinsen und landete auf dem 2. Platz in ihrer Altersklasse.

Moni konnte dieses Jahr nichts aufhalten. Sie verbesserte nicht nur ihre persönliche Bestzeit um 2 Minuten, sondern kam auch noch 10 Minuten vor der gesamten Damenkonkurrenz (inkl. Lizenz) im Ziel an. Ihr persönlicher Bericht – KLICK.

Olaf verbesserte zwar seine Zeit die letztes Jahr noch für den Sieg reichte ebenfalls um 2 Minuten, doch in diesem Jahr war die Konkurrenz gigantisch und so fuhr er auf einen sehr guten 6. Platz bei den Senioren II.

Frank erfuhr sich in der Senioren I Klasse ebenfalls mit einer neuen persönlichen Bestzeit den 12. Platz. Sein persönlicher Bericht – KLICK.

Dirk als einziger auf der Langstrecke unterwegs bügelt das Hügelland flach und donnerte bereits nach 2:37 als 5. über die Ziellinie.

Torsten hat währenddessen am Streckenrand mit der Kamera draufgehalten, seine Bilder und die von Drea und Markus findet ihr HIER.

Wir können in Richtung Veranstalter DDMC nur danke sagen für den schönen Tag und das tolle Event.