WTC der zweite Lauf

Der zweite Lauf war, bedingt durch die aufgeweichte Strecke sehr anspruchsvoll. Tolle Trails und, zumindest bei trockenen Bedingungen, herrliche (Flow) Abfahrten.

Durch den Regen der letzten Tage war es leider extrem rutschig, trotzdem hatte wir alle viel Spass! Fahrtechnik war gefragt, und mal ehrlich, was kann man in einem solchen Winter schon anderes erwarten!

Diverse Highlights auf der Strecke, wie feuchte Wurzeln, nasse und spitze Steine und als Höhepunkt in jeder Runde, eine Abfahrt durch nasses Laub und knöcheltiefen Schlamm, ließen keine Langweile aufkommen.

Bodenkontakte gab es viele, aber glücklicherweise nichts ernsthaftes.

Danach wieder das obligatorische leckere Kuchenbuffet, nun kann Weihnachten kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.